Alle Expertenstandards der Pflege auf einen Blick - auf Grund des Corona-Virus verschoben

-

110,00 €

Bildungs- und Begegnungsstätte Brüderhaus | Mühlgasse 10 | 02929 Rothenburg

Dozentin: Prof. Dr. Kathrin Engel
Gesundheitswissenschaftlerin, Krankenschwester

Zielgruppe:
Die Fortbildung richtet sich an Mitarbeitende des Bereiches Altenhilfe.

Inhaltliche Schwerpunkte:
Die Expertenstandards sind als Risikomanagement die Grundlage pflegefachlichen Handelns und werden auch weiterhin Kernbestandteile der Qualitätsprüfungen und der Qualitätsindikatoren darstellen.
Expertenstandards bilden den aktuellen Stand pflegerischer Kenntnis ab und bleiben auch bei "entbürokratisierter" Pflegedokumentation zentrale Inhalte der Pflegedokumentation und -planung. Die Einhaltung und Umsetzung der Standards in der Pflegepraxis und in der Pflegedokumentation bleibt damit für Pflegeeinrichtungen und ambulante Dienste Kernstück pflegerischen Handelns und Dokumentationsschwerpunkt.

In der Fortbildung werden Kernaussagen und wichtige Aktualisierungen der Expertenstandards zusammengesfasst und praktische Hinweise zur Einarbeitung der Änderungen in die Dokumentation gegeben - auch unter Berücksichtigung der Entbürokratisierung. Daneben fließen Erfahrungen aus Qualitätsprüfungen in den Seminarinhalt ein.

  • Ernährungsmanagement - aktualisiert 2017
  • Dekubitusprophylaxe - aktualisert 2017
  • Sturzprophylaxee
  • Schmerzmanagement
  • Förderung der Harninkontinenz
  • Chronische Wunden
  • Beziehungsförderung in der Pflege von Menschen mit Demenz (2018)
  • Schwerpunkte und Umsetzung in Qualitäsprüfungen


Fortbildung:
08.04.2020 - ein neuer Termin wird bekannt gegeben, sobald sich die Corona-Lage entspannt hat

Seminartag - Beginn 10.00 Uhr
Seminartag - Ende 16.00 Uhr

Kursgebühr: 110,00 € zzgl. Übernachtung und Verpflegung

Anmeldungen leider nicht mehr möglich! Ein neuer Termin wird bekannt gegeben.