Aufgaben des Werkstattrates - Grundkurs

90,00 €

Bildungs- und Begegnungsstätte Brüderhaus | Mühlgasse 10 | 02929 Rothenburg

Ich bin im Werkstattrat

Dozent: Jörg Uhlemann
Heilerziehungspfleger, Fachpädagoge für Erwachsenenbildung
und
Ulrike Hachenberger
Pädagogin, M.A. und Fachkraft für berufliche Rehabilitation

Zielgruppe:
Das Seminar richtet sich an Beschäftigte in der WfbM, die im Werkstattrat arbeiten.

Inhaltliche Schwerpunkte:
Ein Werkstattrat, der mitbestimmen will, muss gut organisiert sein. Aufgaben müssen klar verteilt sein, um Versammlungen, Abstimmungen oder Gespräche mit Vorgesetzten zum Erfolg zu bringen.
In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit den grundlegenden Dingen der Arbeit im Werkstattrat.

  • die Rolle des Werkstattrates in der WfbM
  • die eigene Rolle im Werkstattrat
  • rechtliche Grundlagen der Werkstattratarbeit (Werkstätten-Mitwirkungsverordnung, Sozialgesetzbuch IX, Werkstättenverordnung)
  • Aufgabenverteilung und Arbeitsorganisation im Werkstattrat
  • Pflichten, Möglichkeiten und Grenzen der Mitwirkung im Werkstattrat
  • Methoden der Arbeitsorganisation

Gern können Sie Ihre Fragen und Themenwünsche mitbringen. Natürlich bleibt genügend Zeit, Erfahrungen auszutauschen.


Fortbildung:
02.09.2019 - 03.09.2019
Seminartag - Beginn 10.00 Uhr
Seminartag - Ende 16.00 Uhr

Kursgebühr: 90,00 € zzgl. Übernachtung und Verpflegung