Demenz - ein besonderes Leben

-

560,00 €

Bildungs- und Begegnungsstätte Brüderhaus | Mühlgasse 10 | 02929 Rothenburg/O.L.

Merkmale und Besonderheiten des Umgangs

Dozent: Lars Möhring
Dipl. - Sozialarbeiter / Sozialpädagoge, Dozent für Gerontopsychatrie und DCM-Basic-User (nach Tom Kitwood)

Zielgruppe: Das Seminar richtet sich an alle Mitarbeitende, die am Pflege- und Betreuungsprozess von Menschen mit einer Demenz beteiligt sind.

Beschreibung: 
Im Pflegealltag scheinen Menschen mit einer Demenz oft alleingelassen; die Pflegenden fühlen sich von Pflichten "getrieben" und spüren, dass sie dem Anspruch der Erkrankten manchmal nicht gerecht werden.

Zuwendung, Nähe und Gelassenheit, sich "Einlassen-Können" auf die Gefühlswelt des Erkrankten sind bekannte Schlüssel in dessen versunkene Welt. Dennoch gelingt es nicht immer, dem Menschen angemessen zu gegegnen.

Die Teilnehmenden sollen in diesem Seminar lernen, ihre Handlungskompetenz zu verbessern und eine hohe, authentische Selbstständigkeit im Umgang mit Demenzkranken zu entwickeln.

Akzeptierende, wertschätzende Umgangskonzepte werden genauso dargestellt wie Hilfestellungen für den täglichen Umgang gegeben:

- Demenz und Remenz (mögliche Ursachen)
- Demenzerkrankungen im Überblick / Verlauf der Demenz
- Frühwarnsignale und Möglichkeiten des Umgangs
- Besonderheiten der Kommunikation mit Demenzkranken (validierendes Arbeiten, sprechen ohne Worte)
- was hilft dem Demenzkranken wirklich (Schutz, Sicherheit, freundliche Entschiedenheit, Wahrhaftigkeit)
- Ratschläge und Grundregeln für den Umgang
- besondere Verhaltensweisen akzeptieren und begleiten
- Aspekte der Ernährung bei Demenz
- Gestaltung der Umgebung (Reize mindern)
- besondere Problemstellungen und deren Ursachen (u.a. verweigerndes oder herausforderndes Verhalten, "Lauftendenz" etc.)
- der Personenzentrierte Ansatz nach Tom Kitwood

Fortbildung:
23. - 24.03.2023
1. Seminartag - Beginn: 9:00 Uhr
2. Seminartag - Ende: 16:00 Uhr

Kosten: 560,00 €