Die Arbeit im Werkstattrat - Schwierige Gespräche führen!

-

300,00 €

Bildungs- und Begegnungsstätte Brüderhaus | Mühlgasse 10 | 02929 Rothenburg / OL

Die Arbeit im Werkstattrat - Schwierige Gespräche führen!

Dozent: Jörg Uhlemann
Heilerziehungspfleger, Fachpädagoge für Erwachsenenbildung

Zielgruppe:
Das Seminar richtet sich an Beschäftigte in der WfbM, die im Werkstattrat arbeiten.

Beschreibung:
Jeder, der im Werkstattrat tätig ist, kennt sicher die Problematik:

Man hat ein Anliegen, das man mit der Werkstattleitung, dem Gruppenleiter oder dem Begleitenden Dienst besprechen möchte, aber irgendwie weiß man nicht so recht, wie man dieses Anliegen eigentlich ansprechen soll.

In diesem zweitägigen Kurs werden wir uns einmal ganz intensiv mit dem Thema "Gesprächsführung" auseinandersetzen. Sie lernen die Grundlagen der Kommunikation kennen und werden anhand von Beispielen  aus Ihrer Arbeit im Werkstattrat unterschiedliche Gesprächssituationen üben und gemeinsam auswerten.

Inhaltliche Schwerpunkte: 
- Grundlagen der Kommunilkation
- Sender-Empfänger-Modell
- Wie gelingt ein erfolgreiches Gespräch? Was sollte man tun, was sollte man besser lassen?
- Sach- und Beziehungsebene von Informationen
- Vorbereitung und Durchführung von Gesprächen mit der Werkstattleitung
- Mimik und Gestik im Gespräch
- Konflikte und Störungen in Gesprächen
- Bewältigung von Ängsten vor Gesprächen
- Praktische Übungen zu verschiedenen Gesprächssituationen

Fortbildung:
19.06. - 20.06.2023
1. Seminartag - Beginn: 10:00 Uhr
2. Seminartag - Ende:    16:00 Uhr

Kursgebühr: 300,00 €