Haltung zeigen - Demokratieberater/in werden

-

kostenfrei

Bildungs- und Begegnungsstätte Brüderhaus | Mühlgasse 10 | 02929 Rothenburg

HALTUNG ZEIGEN – DEMOKRATIEBERATER*IN WERDEN

Sind Sie manchmal verunsichert, wie sie auf menschenfeindliche Parolen reagieren sollen? Bereiten ihnen Verschwörungsideologien zunehmend Unbehagen? Würden Sie gerne Codes und Marken aus der extrem rechten Szene erkennen? Möchten Sie nicht nur gegen etwas sein, sondern Sicherheit im Vertreten der eigenen Werte bekommen? Wollen Sie Ihren eige-nen Weg finden, Haltung zu zeigen? Ja? Dann wollen wir Sie mit der Ausbildung „Demokra-tieberater*in“ gerne dabei unterstützen. Denn: Unsere Demokratie ist keine Selbstverständ-lichkeit. Sie muss stets mit Leben gefüllt und verteidigt werden. Dazu braucht es Demokratin-nen und Demokraten. Dazu braucht es Sie! 
Die Ausbildung „Demokratieberater*in“ umfasst 10 Tage, ist kostenfrei (inkl. Unterkunft und Verpflegung, exkl. Fahrtkosten)  und, insofern Sie in Brandenburg arbeiten, als Bildungsurlaub anerkannt. Die Seminarreihe ist in drei Module á 3 Tage aufgebaut. Ergänzend gibt es dazwi-schen kürzere Online-Workshops.  Zielgruppe sind Haupt- und Ehrenamtliche aus Diakonie und Kirche, mit Fokus Diakonie St. Martin. 

•    MODUL 1: Demokratiefeindlichkeit (in der Oberlausitz und Sachsen) erkennen und begegnen 
•    MODUL 2: Demokratiekultur (Teilhabe, Demokratie im Alltag, Grundgesetz, eigene Möglichkeiten)
•    MODUL 3: Kommunikation (Argumentation, Moderation, Beratung)

MODUL 1: 18.10.-20.10.2021, ROTHENBURG
Referent*innen: Dr. Stefan Heißenberger -  Projektleiter in Diakonisches Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Kulturbüro Sachsen

In diesem Modul möchten wir über diskriminierende, rechtspopulistische und extrem rechte Einstellungen, Verhaltensweisen und Erscheinungsformen in der Region Oberlausitz und Sachsen informieren. So wissen Sie welche Akteur*innen regional hier aktiv sind, können Ereignisse oder Äußerungen besser einordnen und auch äußerliche Erscheinungen in Form von Marken, Stilen oder anderen Codes erkennen. In einem zweiten Teil des Seminars möchte wir mit Ihnen trainieren, wie Sie sich in diskriminierenden Situationen verhalten und was Sie demokratie- und menschenfeindlichen Äußerungen entgegensetzen können. Gene-rell möchten wir Ihnen den Erfahrungsaustausch ermöglichen und bei Bedarf an Beispielen aus Ihrem eigenen Alltag arbeiten.

Anmeldung und Zimmerreservierung nehmen wir gern entgegen:    
Diakonie St. Martin
Bildungs- und Begegnungsstätte Brüderhaus
Mühlgasse 10, 02929 Rothenburg
Tel.: 035891 380
E-Mail: bildung@diakonie-st-martin.de


Weitere Informationen zum Projekt: www.demokratie-gewinnt-brandenburg.de 
Kontakt: Dr. Stefan Heißenberger (Projektleiter), heissenberger.s@dwbo.de    
 


Fortbildung:
18.10.2021 - 20.10.2021
1. Seminartag - Beginn 13.00 Uhr
3. Seminartag - Ende 16.00 Uhr

Kursgebühr: kostenfrei