Offene Jugendwerkstatt Hoyerswerda

Die offene Jugendwerkstatt in Hoyerswerda unterstützt Jugendliche mit persönlichen und sozialen Schwierigkeiten, die sich den Anforderungen einer Ausbildung noch nicht gewachsen fühlen und berufliche Orientierung benötigen. In praktischen Arbeiten werden sie an den Berufsalltag herangeführt.

Zielgruppe

Unser Angebot ist für Jugendliche und junge Erwachsene von 15 bis 25 Jahren, in Ausnahmefällen auch bis 27 Jahre.

Der besondere und individuelle Hilfebedarf der Teilnehmer kann sich ergeben aus:

  • Schwierigkeiten, Unterstützung anzunehmen
  • einer ausbildungs- und arbeitsmarktfernen Tagesstruktur
  • finanziellen Schwierigkeiten (Umgang mit Geld, Schulden)
  • Suchterfahrungen
  • psychische Besonderheiten/Erkrankungen
  • gesundheitliche Einschränkungen
  • gering ausgereifte soziale Kompetenz

Das Projekt

Jugendlichen einen Weg in eine selbstständige Zukunft zu zeigen - sowohl beruflich, als auch privat - ist unser Anliegen.

Von 7.30 Uhr bis 14.15 Uhr stehen dafür folgende Themen im Mittelpunkt:

  • Erarbeitung und Stabilisierung einer effektiven Tagesstruktur
  • Stabilisierung der Persönlichkeit und Förderung des eigenverantwortlichen Handelns
  • Heranführung an die soziale Gemeinschaft durch Stärkung und Festigung von sozialen Kompetenzen
  • sozialpädagogische Begleitung bei persönlichen und sozialen Schwierigkeiten
  • Gruppenaktivitäten
  • Steigerung der physischen und psychischen Belastbarkeit
  • Einblicke in die Arbeitswelt und berufliche Orientierung durch Praktika


Schwerpunkte in unserer Arbeit sind:

  • Sozialpädagogische Betreuung
    in Form von Einzelfallhilfe, Gruppenarbeit, Erlebnispädagogik, Netzwerkarbeit und aufsuchender Arbeit
  • Kompetenzfeststellung
    in Form von Stärken-Schwächen-Analyse, Peer-Group-Arbeit, Bewerbungsmanagement
  • Theoretische Kenntnisvermittlung
    zum Beispiel in Mathematik, Deutsch, Allgmeinwissen, arbeitsfeldbezogenes Wissen
  • Praktische Kenntnisvermittlung
    in den Bereichen Holz, Bau, Maler/Lackierer, Hauswirtschaft
  • Betriebliche Praktika
    in regionalen Firmen zur Arbeitserprobung in verschiedenen Arbeitsfeldern

Teilnahme

An der Offenen Jugendwerkstatt kann teilnehmen, wer über das Jobcenter oder das Jugendamt des Landkreises Bautzen eine Zuweisung erhält. Voraussetzung ist der aktuelle Leistungsbezug bei einem der beiden Institutionen.

Finanzierung

Die "Offene Jugendwerkstatt" in Hoyerswerda wird aktuell durch das Jobcenter und das Jugendamt des Landkreises Bautzen finanziert.