Interdisziplinäre Frühförderungs- und Beratungsstelle

Anliegen

  • Früherkennung
  • Frühbehandlung
  • Früherziehung
  • Beratung von Eltern, Angehörigen und anderen Bezugspersonen
  • offenes Beratungsangebot

Ziele

  • familien- und wohnortnahe Förderung
  • interdisziplinäre konzipierte Eingangs-, Verlaufs- und Abschlussdiagnostik
  • alltagsunterstützende Zusammenarbeit mit der Familie
  • medizinisch-therapeutische Hilfe (Ergo- und Physiotherapie)
  • heilpädagogische Hilfe
  • Förderung aller Wahrnehmungsbereiche
  • Sprachanbahnung und Begriffsbildung
  • Steigerung der Ausdauer und des Konzentrationsvermögens
  • Stabilisieren des Selbstvertrauens
  • Anregen von Selbstständigkeit
  • Entwickeln von Kreativität und Fantasie
  • Einflussnahme auf Verhaltensauffälligkeiten

Für wen ist die Frühförder- und Beratungsstelle?

Für Kinder

  • mit Entwicklungsverzögerungen
  • mit Behinderungen
  • die von Behinderung bedroht sind

Wie alt darf das Kind sein?

Das Angebot richtet sich an Kinder vom Säuglingsalter bis längstens zum Schuleintritt.

Für welche Region ist die Frühförder- und Beratungsstelle zuständig?

Es können Kinder aus der Stadt Görlitz und dem Landkreis Görlitz zu uns kommen.

Wie bzw. wo wird die Frühförderung angeboten?

  • ambulant in der Frühförderstelle
  • mobil im Elternhaus und/oder in der Kindertagesstätte

Wie erfolgt die Finanzierung?

Das Angebot ist kostenfrei wenn "Leistungen der Eingliederungshilfe Frühförderung" beantragt werden und diese durch den Träger der Eingliederungshilfe befürwortet sind.

Voraussetzung dafür ist:
ein aktueller, durch den betreuenden Kinderarzt und die Interdisziplinäre Frühförder- und Beratungsstelle erstellter Förder- und Behandlungsplan.

Durch wen werden die Kinder begleitet?

  • Dipl. Sozialarbeiter/in mit Zusatzfortbildung Entwicklungsbegleitung
  • Sozialarbeiter/in mit sprach- und heilpädagogischer Zusatzausbildung und Fortbildung Entwicklungsbegleitung
  • Ergotheratpeut/in
  • Physiotherapeut/in mit Zusatzqualifikation für Therapien nach dem Bobath-Konzept
  • Frühförder/innen