Physiotherapie Görlitz

Die Website ist fast fertig!

Die wichtigsten Kontaktdaten finden Sie hier bereits. Demnächst werden Sie noch mehr Informationen zur Physiotherapie in Görlitz lesen können.

Was ist Physiotherapie?

Die Physiotherapie, früher auch Krankengymnastik genannt, ist eine Form spezifischen Trainings und der äußerlichen Anwendung von Heilmitteln, mit der vor allem die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des menschlichen Körpers wiederhergestellt, verbessert oder erhalten werden soll. (Quelle: Wikipedia)

Bestimmte Maßnahmen der physikalischen Therapie bedürfen einer speziellen Qualifikation über den allgemeinen Berufsabschluss hinaus.

Wer wird in der Physiotherapie behandelt?

In der physiotherapeutischen Praxis behandeln wir Patienten aller Altersstufen. Zum Beispiel:

  • Kinder mit angeborenen oder früh erworbenen Störungen der Körperwahrnehmung und der Wahrnehmungsverarbeitung
  • Kinder mit körperlichen, geistigen und seelischen Beeinträchtigungen
  • Kinder mit Entwicklungsverzögerungen
  • Kinder mit Verhaltensauffälligkeiten (ADS, Hyperaktivität, ...)
  • Kinder mit Störungen von Grob- und Feinmotorik
     
  • Menschen mit Störungen nach Unfällen, Verletzungen und Operationen der Knochen, Muskeln, Sehnen und Gelenken
  • Menschen mit degenerativen und entzündlichen Gelenkerkrankungen (Rheuma, Arthrose, ...)
  • Menschen mit Erkrankungen mit Gefäß-, Muskel- und Bindegewebsbeteiliung
  • Menschen mit systemischen Erkrankungen (Muskeldystrophie, ...)
  • Menschen mit chronischen Schmerzsyndrom
  • Menschen mit angeborenen Fehlbildungen
     
  • Menschen mit Schädigungen des zentralen Nervensystems (Schlaganfall, Schädelhirntrauma, Morbus Parkinson, ...)
  • Menschen mit Erkrankungen der peripheren Nerven (Polyneuropathie, Plexusparese, ...)
  • Menschen mit psychotischen, neuropsychologischen und psychosomatischen Störungen (Depression, Neurosen, Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen)
  • Menschen mit altersbedingtem Funktionsabbau (Demenz, ...)
     
  • und vieles mehr

Wann kann ich eine pysiotherapeutische Behandlung in Anspruch nehmen?

Wir behandeln Patienten aller gesetzlichen und privaten Kassen nach ärztlicher Verordnung oder als Selbstzahlerleistung.

Wo kann ich eine physiotherapeutische Behandlung in Anspruch nehmen?

Die Behandlung kann in der Praxis als Einzel- oder Gruppentherapie erfolgen.
Auf Verordnung ist außerdem ein Hausbesuch möglich.

Was muss ich tun, wenn ich eine Verordnung erhalten habe?

Nachdem Sie von Ihrem Arzt ein Physiotherapie-Rezept erhalten haben, melden Sie sich bitte in unserer Praxis. Wir vereinbaren mit Ihnen die Behandlungstermine.

Welche Behandlungsmethoden werden angeboten?

In unserer Praxis kommen folgende Behandlungsmethoden zum Einsatz:

  • Krankengymnastik (KG)
    Krankengymnastik umfasst aktive und passive Therapieformen (Kräftigung/Dehnung/Mobilisation). Ziel der Krankengymnastik ist es, die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des Körpers zu verbessern.
  • Krankengymnastik nach Bobath für Kinder und Erwachsene (KG ZNS nach Bobath)
    Die Bobath-Therapie ist ein spezielles Behandlungskonzept für Erwachsene und Kinder mit neurologischen Erkrankungen.
  • SIAT ® (Sensorisch-Integrative Ayres Therapie)
  • Manuelle Lymphdrainage (MLD)
    Die manuelle Lymphdrainage ist eine spezielle Form der Massage. Hier werden die recht oberflächlich unter der Haut verlaufenden Lymphbahnen durch sanfte, kreisende und pumpende Bewegungen stimuliert und der Abfluss der Lymphflüssigkeit angeregt.
  • Klassische Massagetherapie
  • Spezielle Massage: Bindegewebs-, Segment-, Colon- und Periomassage
  • Manuelle Therapie (MT)
    die Manuelle Therapie ist eine Spezialisierung innerhalb der Physiotherapie, welche Beschwerden am Haltungs- und Bewegungssystem behandelt. Die Funktionsstörungen des Bewegungsapparates, der Muskeln und der Gelenke werden untersucht und behandelt. Grundlage sind abei spezielle Handgriff- und Mobilisationstechniken, bei denen Schmerzen gelindert und Bewegungsstörungen beseitigt werden.
  • Wärmeanwendung mittels Rotlicht, Packung und Heißer Rolle
  • Kältetherapie
  • Ultraschall (auch in Kombination mit Reizstrom)
  • Elektrotherapie

Wie lange dauert eine Behandlung?

Je nach Verordnung dauert eine Behandlung/Therapie zwischen 10 und 45 Minuten.

Wie wird die Behandlung finanziert?

Bei einer Verordnung (Rezept) für gesetzlich versicherte Patienten zahlen Sie

  • eine Rezeptgebühr von 10,00 €
  • pro Rezept 10% Zuzahlung auf alle Leistungen und Hausbesuch
    nach dem jeweils gültigen Katalog der Krankenkasse des Patienten

Bei einer Verordnung (Rezept) für privat versicherte Patienten bezahlen Sie

  • den vollen Preis auf alle Leistungen
    nach dem jeweils gültigen Katalog der Privatkasse des Patienten

Für Patienten, die von der Zuzahlung befreit sind, fallen keine Kosten an.

Wie finde ich die Praxis?

Die Räume befinden sich im Erdgeschoss im Haus Schlaurother Straße 12.

Ein Parkplatz befindet sich direkt vor der Praxis, weitere Parkmöglichkeiten sind im Gelände der Komplexeinrichtung "Salem" vorhanden. Diese erreichen Sie über den Grenzweg.