Sozialpädagogische Fachkräfte im Gruppendienst (m/w/d)


davon 1 als Krankenvertretung

Wohngruppe in Niesky, St. Martin StattRand gGmbH
ab sofort, Teilzeit oder Vollzeit, Früh- und Spätdienst sowie Schlafbereitschaft

Mit.einander
Werden auch Sie ein Teil des Unternehmensverbundes Diakonie St. Martin. Wir sind für Menschen da. Wir unterstützen, begleiten, helfen, betreuen, fördern und beraten. Mit Engagement, Verantwortung und Herz.
Die St. Martin StattRand gGmbH ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Diakonie St. Martin.
In den stationären Hilfen zur Erziehung arbeiten wir mit dem Ziel, Kinder, Jugendliche und Familien auf ihrem Weg in ein selbstständiges und verantwortungsvolles Leben zu unterstützen.
 


Die Familie bekommt mit dieser Wohnform die Chance, einen Konflikt  zu überwinden und sich gleichzeitig an einem Neuanfang zu beteiligen, der für alle neue Wege aufzeigt, wieder zu einem gemeisamen Miteinander zu finden. Wir versuchen, die Eltern in ihre Rolle und Verantwortung als Eltern zu stärken, indem wir die Konflikte in den Familien nicht als persönliche Unzulänglichkeit betrachten, sondern die Ursachen für Krisen in einem umfassenden, den persönlichen Bereich überschreitenden Blickwinkel betrachten. Hauptziel ist die Rückkehr in die eigene Familie oder die Heranführung an ein selbstständiges Leben nach dem 18. Lebensjahr.

Sie sind eine erfahrene Fachkraft und verfügen über:

  • einen Abschluss als staatlich anerkannte Erzieher/in, Heilpädagoge/Heilpädagogin, Heilerziehungspfleger/in mit der Bereitschaft einer 1jährigen berufsbegleitenden Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten Erzieher/in oder
    einen Hochschulabschluss als Sozialpädagoge/Sozialpädagogin, Sozialarbeiter/in, Heilpädagoge/Heilpädagogin mit staatlicher Anerkennung sowie
    Auszubildende in den oben genannten sozialpädagogischen Berufen (staatlich anerkannte/r Erzieher/in, Heilpädagoge/Heilpädagogin, B.A. Soziale Arbeit, B.A. Heilpädagogik) im 3. Ausbildungsjahr
  • Interresse an und positive Einstellung zu einer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, die seelisch behindert oder von einer seelischen Behinderung gem. § 35a SGB VIII. bedrohte sind
  • wertschätzende Haltung gegenüber den Eltern, Intensive Elternarbeit, Einbeziehung der Eltern in die tägliche Arbeit
  • die Fähigkeit und Bereitschaft zu selbständigem und verantwortlichem Handeln, selbständige Koordination und Organisation der Arbeit
  • Flexibilität und Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit und Kooperationsfähigkeit
  • Führerschein der Klasse B (erwünscht)
  • die Bereitschaft zur Tätigkeit in einer diakonischen Einrichtung

Dann sollten wir uns kennenlernen!


Freuen Sie sich auf:

  • eine konzeptionell strukturierte Einarbeitung und einen Arbeitgeber, der die Voraussetzungen schafft, dass eine qualitativ hochwertige Arbeit geleistet werden kann
  • eine moderne Dokumentation und ein QM-System
  • eine Vergütung nach den allgemeinen Vergütungsrichtlinien der AVR DWBO (3.540,41 € bei Vollzeitarbeit in der EG 7 BA nach zweijähriger Berufserfahrung)
  • Jahressonderzahlung
  • zusätzliche Altersversorgung (KZVK)
  • 30 Tage Urlaub
  • Gewährung von 2 Tagen zur freien Gestaltung im Rahmen des Gesundheitsmanagements
  • vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Kinderzuschlag,
  • Schichtzulage, Zuschläge für Nachtarbeit sowie Wochenend- und Feiertagsarbeit
  • eine langfristige Perspektive in einem Arbeitsbereich mit interessanten Gestaltungsmöglichkeiten
  • einen Arbeitgeber, der Ihnen Werteorientierung und Entwicklungsmöglichkeiten bietet und auch über die Ortsgrenzen hinaus hohe Anerkennung genießt

Interessiert?

 
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung - gerne per E-Mail an bewerbung@st-martin-stattrand.de
oder "klassisch" per Post an:

St. Martin StattRand gGmbH
Jugendhilfe- und Beratungszentrum
Personalverwaltung
Muskauer Straße 122
02943 Weißwasser

Sollten Sie sich für eine Onlinebewerbung entscheiden, gehen Ihre Bewerberdaten an die Stiftung Diakonie St. Martin und werden ungefiltert an uns weitergeleitet.

Jetzt online bewerben!