Bildung Aktiv

"Bildung Aktiv" ist eine deutsch-tschechische Zusammenarbeit im Bereich inklusive Berufsfindung.

Das Ziel des Projektes ist die Förderung von Menschen, mit und ohne Beeinträchtigung, die herausfinden wollen "wofür ihr berufliches Herz schlägt". Die Zielgruppe sind junge Menschen im Alter zwischen 8 und 30 Jahren, die individuelle Einzelgruppen wie auch Schulklassen einbindet.

Im Vordergrund stehen vor allem praktische Erfahrungen und das Kennenlernen der verschiedenen Berufe in den Bereichen

  • Handwerk
  • Technik
  • Soziale Dienstleistungen
  • Landwirtschaft und
  • Kunst

Diese sind in 25 verschiedene Kurse untergliedert. Die Auswahl ist nicht abschließend und orientiert sich an den Fähigkeiten und Fertigkeiten wie auch Kenntnissen der einzelnen Personen.

Die Weiterbildung von Pädagogen, Studierenden und Fachkräften im Umgang mit inklusiven Gruppen zum Thema Berufsfindung ist ein weiterer Bestandteil des Projektes. Erworbenes Wissen wird an best practice Beispielen weitergegeben.

Die praktische Umsetzung ist untergliedert in

  • Grundorientierungskurs
  • Berufsfindungstag bzw. -woche
  • Vermittlung von Praktika

Sozialer und praktischer Dienstleistungsbereich

  • Dekorateur/ -in
  • Kellner/ -in
  • Soziale Dienste
  • Landschaftspfleger/ -in
  • Haushaltsnahe Dienstleistungen

Landwirtschaft

  • Imkerei
  • Verarbeitung landwirtschaftlicher Produkte
  • Pflanzenproduktion
  • Wirtschaftstierzucht
  • Moderne Viehzucht

Technik

  • Reparatur und Wartung von Landmaschinen
  • Metallbearbeitung
  • Elektrotechnik
  • Reparatur-Café
  • Maler und Lackierer

Kunst

  • Musik
  • Bildende Kunst wie Malerei
  • Theater und Schauspiel
  • Mediengestaltung
  • Tanz und Bewegung

Handwerk

  • Bäcker/ -in
  • Korbflechter/ -in
  • Keramiker/ -in
  • Tischler/ -in
  • Schmied/ -in

Hier gelangen Sie zur 2-sprachigen Website des Projektes "Bildung Aktiv" (Link)

Zur Projekt-Website

Dieses Projekt wird unterstützt durch: